enzler-hygiene-geruchsneutralisierung

UNANGENEHME GERÜCHE BESEITIGEN

Der Mensch ist rund um die Uhr Geruchsemissionen ausgesetzt. Sie kommen praktisch überall vor und werden meist durch externe Einflüsse wie Rauch, Lebensmittel, Tiersekrete und Körperflüssigkeiten, aber auch durch Brand- und Wasserschäden oder Ähnliches verursacht. Unangenehme Gerüche, die nicht durch Lüften oder geeignete Reinigungsmethoden beseitigt werden können, müssen durch gezielte Massnahmen eliminiert werden. Mithilfe eines speziellen Verfahrens neutralisieren die Spezialisten von Enzlerh-tec diese Gerüche schnell und anhaltend.

Der spezielle Wirkstoff besteht aus einem positiv geladenen Polymer, das in hochreinem Wasser gelöst wird. Das Wirkstoffgemisch wird gleichmässig im Raum vernebelt oder direkt auf die Geruchsquelle aufgesprüht. Durch die Kaltvernebelung wird eine möglichst geringe Wirkstoffmenge gleichmässig und schonend im Raum verteilt. Das Verfahren wirkt nicht wie ein Deodorant, welches Geruchsmoleküle nur durch stärker riechende Wirkstoffe kurzfristig überlagert und somit nur kaschiert. Durch den Wirkstoff werden die Geruchsmoleküle neutralisiert und beseitigt. Der Wirkstoff entfaltet eine Langzeitwirkung und behält auch bei hohen Temperaturen (bis 130 °C) seine Wirkung.

 

Geruchsneutralisation bei

  • Wasserschaden
  • Todesfall
  • Tiergeruch
  • Brandgeruch
  • Schimmelpilz