News

Aktuelles zu unserer Arbeit und News aus der Branche.

Dekontamination von FFP2-Masken

Die schnelle Alternative, wenn sich auf dem Markt Engpässe abzeichnen.

 

Um dem Versorgungsengpass mit FFP2- und FFP3-Masken entgegenzuwirken, wurden verschiedene Verfahren getestet, wie gebrauchte Masken aufbereitet und wiederverwendet werden können. Vom CDC (Center for Disease Control, USA) werden drei Möglichkeiten hervorgehoben, wie eine Maskendekontamination erreicht werden kann:

  • UV-Bestrahlung
  • feuchte Hitze
  • gasförmiges Wasserstoffperoxid

Dabei muss klar betont werden, dass das Center for Disease Control nicht die standardmässige Dekontamination der Masken empfiehlt. Jedoch als Kapazitätsengpass und Krisenstrategie wird dies durchaus als zulässig erachtet.

Bei solchen Krisenstrategien entstehen jeweils diverse Probleme wie Zugriff auf ungeeignete, nicht validierte Prozesse oder interne Kapazitätsengpässe. Wir möchten hier Abhilfe schaffen, respektive Sie mit einer externen Möglichkeit entlasten. Bei verschiedensten Kunden waren wir erfolgreich mit unserem Dekontaminationsteam im Einsatz. Die Arbeit mit gasförmigem Wasserstoffperoxid ist für uns nicht neu.

Basierend auf einer publizierten Studie der Duke University in Zusammenarbeit mit dem NIH (National Institutes of Health, (https://www.safety.duke.edu/sites/default/files/N-95_VHP-Decon-Re-Use.pdf) haben wir einen Dekontaminationsprozess für FFP-Masken mit einer stabilen log-6 Reduktion vom Referenzkeim Geobacillus stearothermophilus etabliert. Dabei wird Wasserstoffperoxid mit Druck durch die Maske und die Membranen beim Ausatmungsventil geblasen und die Maske wird beidseitig und vollständig dekontaminiert.

Unsere Dekontaminationsspezialisten stehen Ihnen für Beratung und Dekontamination jederzeit zur Verfügung. Gerne entwickeln wir für Sie passende Prozesse für Dekontaminationen.

Bei Interesse oder Fragen kontaktieren Sie uns bitte. Wir sind gerne für Sie da.

 

Enzler Hygiene AG

Förrlibuckstrasse 110

8005 Zürich

Tel: 044 455 55 44

info@enzlerh-tec.com